Mix aus Pop und Klassik

David Garrett kommt nach Nürnberg: So wird das Konzert

Simone Madre
Simone Madre

E-Mail zur Autorenseite

26.9.2022, 08:51 Uhr
David Garrett bei einem Konzern in Wien am 24. August 2022.

© IMAGO/Bernd Alfanz, IMAGO/Bernd Alfanz David Garrett bei einem Konzern in Wien am 24. August 2022.

David Garrett spielt am Mittwoch, 28. September 2022, in der Arena. Einlass ist um circa 18.30 Uhr, um 20 Uhr soll das Konzert losgehen. Tickets für den Termin in Nürnberg gibt es hier.

Auf seiner Tour präsentiert Garrett Songs seines letzten Albums "Alive - My Soundtrack", auf dem er Hits anderer Künstler sowie Musik aus Filmen und Videospielen für die Geige übernimmt. Dabei sind beispielsweise "What a Wonderful World", "Hit the Road Jack" und "Bella Ciao", das durch die Serie "Haus des Geldes" populär wurde. "Game Rhapsody" lehnt sich an den Soundtrack des Spiels Tetris an.

David Garrett ist der Sohn einer US-amerikanischen Mutter und eines deutschen Vaters und lebt teilweise in New York, teilweise in Berlin. Eigentlich wollte er schon Anfang des Jahres 2022 auf seiner Tour in Nürnberg vorbeikommen, der Termin musste allerdings wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

"'Alive' vereint ganz viele verschiedene Stimmungen und Gefühle, aber es geht in erster Linie um den Drang zu leben – dieses Bedürfnis, endlich wieder wirklich lebendig zu sein", sagte Garrett zu seiner Konzertreihe. "Deshalb habe ich ein Repertoire zusammengestellt, das hoffnungsvoll ist, aber auch den Schmerz der letzten Zeit reflektiert. Songs, die inspirieren – voller Energie, voller Spaß am Leben und voller Emotion."

Bei größeren Konzerten in der Arena empfehlen die Veranstalter den öffentlichen Nahverkehr sowie die Park&Ride-Möglichkeiten zu nutzen, da die Parkplätze rund um das Stadion begrenzt sind. Zur An- und Abreise können Konzertgäste die Linie U1 (Haltestelle Bauernfeindstraße), die S-Bahn Linie S2 (Haltestelle Frankenstadion) und Tram-Bahn Linie 6 (Haltestelle Dokuzentrum) nutzen.

Reist man per Auto an, sollte man nicht die Adresse der Arena in das Navi eingeben, sondern die Große Straße. Dort befinden sich Parkplätze. Zudem ist die Zufahrt zur Arena bei Veranstaltungen anders geregelt, bestimmte Zufahrten sind dann gesperrt.

Zur Sicherheit aller Besucher gibt es Einlasskontrollen. Rucksäcke und Handtaschen, die größer als das DIN A4-Format sind, sowie alle anderen größeren Gegenstände (beispielsweise Regenschirme) sollen zu Hause oder im Auto gelassen werden. Zudem dürfen Besucher keine Speisen und Getränke mitnehmen.

Mehr über die Konzertreihe von David Garrett, seine Erfahrungen in der Corona-Pandemie und seine Kindheit als Musik-Wunderkind lesen Sie im Interview mit NN.de.

1 Kommentar