Freitag, 03.04.2020

|

zum Thema

Deutscher Filmklassiker "Lola rennt" wird von Bollywood neu verfilmt

Das deutsche Original hat ästhetische und erzählerische Maßstäbe gesetzt - 18.02.2020 20:40 Uhr

Regisseur Tom Tykwer (l-r) und die beiden Hauptdarsteller Franke Potente und Moritz Bleibtreu 1998 bei der Weltpremiere von "Lola rennt". © Herbert Spies, dpa


Sony Pictures India teilte am Dienstag auf Twitter mit, dass sie eine Neuverfilmung von "Lola rennt" co-produzieren. Die indischen Produzenten Ellipsis Entertainment sagten, man habe drei Jahre lang an Entwürfen gearbeitet, um den deutschen Film an den indischen Kontext anzupassen, wie die indische Presseagentur IANS schrieb.

Den Film "Lola rennt" aus dem Jahr 1998 von Tom Tykwer haben in Deutschland damals mehr als 2,2 Millionen Menschen im Kino gesehen, er gewann mehrere internationale Preise. Das deutsche Original hat ästhetische und erzählerische Maßstäbe gesetzt, die spätere Filmemacher inspiriert haben.

Im Film hat die rothaarige Lola (Franka Potente) zwanzig Minuten Zeit, um 100.000 Mark aufzutreiben und damit ihren kleinkriminellen Freund (Moritz Bleibtreu) zu retten - sie erhält drei Versuche, dies zu schaffen.

Die indischen Dreharbeiten sollen im April beginnen und der fertige Film soll im kommenden Januar ins Kino kommen.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur