10°

Sonntag, 20.10.2019

|

zum Thema

25 Jahre nach Serienstart: "Friends"-Stars melden sich zu Wort

Serie aus New York machte die Darsteller über Nacht zu Superstars - 20.09.2019 08:40 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Redaktionstipps: Die besten Netflix-Serien aller Zeiten

Keinen Überblick mehr im Serien-Dschungel? Wir geben eine Übersicht über die besten Eigenproduktionen des Streaming-Anbieters Netflix. Von Kult-Serien bis zu Liebhaber-Formaten. Von Animation bis Science-Fiction. Von "American Vandal" bis "The Crown".


"Ich liebe diese Typen." Lisa Kudrow schrieb zu dem gleichen Motiv: "Wir sind vielleicht an unterschiedlichen Orten, aber wir sind miteinander verbunden." Auch die Schauspieler David Schwimmer und Matt LeBlanc teilten auf der sozialen Plattform das Bild und bedankten sich bei den Fans für ihre Treue. Am 22. September 1994 saßen die späteren Serien-Freunde Ross, Rachel, Chandler, Monica, Joey und Phoebe zum ersten Mal im New Yorker Café "Central Perk" auf der Couch. Die US-Serie machte die Schauspieler, allen voran Jennifer Aniston, zu Hollywood-Stars. Nach zehn Staffeln endete "Friends" 2004. Die Folgen sind nach wie vor beim Streamingdienst Netflix zu sehen.

 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama