16°

Donnerstag, 22.08.2019

|

zum Thema

50 Jahre Mondlandung: Trump empfängt "Apollo 11"-Astronauten

Jubiläum am Samstag sei ein "großer Tag" für die USA - 20.07.2019 15:24 Uhr

Donald Trump hat die beiden noch lebenden Astronauten der "Apollo 11"-Mission Michael Collins (2.v.l) und Buzz Aldrin (2.v.r) am Samstag im Weißen Haus empfangen. © Alex Brandon, dpa


Der dritte Astronaut und erste Mensch auf dem Mond, Neil Armstrong, war 2012 gestorben. Sein Sohn und weitere Familienmitglieder waren bei dem Empfang im Weißen Haus dabei.

Der Glamour der US-Raumfahrtbehörde Nasa sei unter seiner Regierung wiederhergestellt worden, sagte Trump. "Die Nasa ist zurück." Es gebe eine neue "Liebe für die Raumfahrt, wie sie noch nie dagewesen ist". Unter der Regierung Trump plant die Nasa derzeit eine Rückkehr zum Mond bis 2024 und dann langfristig einen bemannten Flug zum Mars.

Bilderstrecke zum Thema

Erste Mondlandung 1969: Nürnberg im Mondfieber!

Auch Nürnberg stand im Juli 1969 ganz im Bann der ersten Mondlandung: Sowohl zu Hause als auch in den Fernsehabteilungen der Kaufhäuser verfolgten zahlreiche Nürnberger gespannt das historische Ereignis. Die Apollo 11-Mission mit den ersten Schritten eines Menschen auf dem Erdtrabanten war geglückt. Auch die Kinder fanden das Weltraumabenteuer spannend und spielten mit viel Liebe zum Detail die Männer auf dem Mond nach.


Am 20. Juli (21. Juli deutscher Zeit) vor genau einem halben Jahrhundert hatten die Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen den Mond betreten. Millionen Menschen verfolgten das Geschehen live am Fernseher oder Radio, das Ereignis schrieb Raumfahrtgeschichte und brannte sich ins kollektive Menschheitsgedächtnis ein.

Bilderstrecke zum Thema

Kalenderblatt: Nürnberg im Juni 1969

Wir haben einen historischen Rückblick mit Bildern aus dem Juni 1969 für Sie zusammengestellt. Klicken Sie sich durch und lesen Sie, was Nürnberg damals bewegte!


 

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama