20°

Samstag, 15.08.2020

|

zum Thema

ADAC erwartet am Wochenende mehr Staus auf deutschen Autobahnen

Ferien beginnen in verschiedenen Bundesländern - 06.07.2020 13:54 Uhr

In euopäischen Nachbarländern, aber auch in einigen Bundesländern Deutschlands beginnen am Wochenende die Schulferien - wer auf der Autobahn unterwegs ist, muss mit Staus rechnen.

© Axel Heimken, dpa


Der ADAC rechnet für das kommende Wochenende mit Staus auf Deutschlands Autobahnen. Grund sei, dass in mehreren Bundesländern und einigen europäischen Nachbarländern die Schulsommerferien beginnen, teilte der Verband am Montag in München mit. Allerdings prognostiziert der ADAC wegen der Corona-Pandemie einen geringeren Urlauberverkehr als in den Vorjahren. Bisher sei der Ferienauftakt in den jeweiligen Bundesländern deutlich ruhiger gewesen als früher, heißt es von Seiten des ADAC.

Bilderstrecke zum Thema

Auffahrunfall am Stauende: Elf Verletzte auf A6 bei Ansbach

Bei Unfällen auf der Autobahn 6 im Landkreis Ansbach sind am Samstag elf Menschen verletzt worden. Zunächst war am frühen Abend ein Lastwagen zwischen Lichtenau und Neuendettelsau auf ein Auto mit Anhänger aufgefahren. Im Rückstau prallte dann ein Auto auf das Stauende und schob mehrere Fahrzeuge aufeinander. Insgesamt elf Personen wurden verletzt, zwei davon schwer.


Der Verband erwartet, dass der Transitverkehr von Nord- nach Südeuropa durch Deutschland wesentlich geringer ausfallen wird als sonst. Andererseits sei damit zu rechnen, dass weniger Menschen mit dem Flugzeug verreisen und dafür mehr Urlauber mit dem Auto zu spontanen Kurztrips aufbrechen.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem neuen täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Es ist Sommer, die Ferien rufen! Lesen Sie 4 Wochen für nur 19 Euro mit unserem Ferienangebot. Inspirationen und Ausflugstipps ab jetzt jeden Dienstag und Freitag in der Sommerserie. Jetzt über diesen Link bestellen!

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama