25°

Sonntag, 09.08.2020

|

zum Thema

Corona-Leugner in Berlin: 500.000 Demonstranten angemeldet

Die Polizei rechnet nur mit etwa 22.000 Menschen - 31.07.2020 12:34 Uhr

"Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit", so lautet das Motto der Demonstration veranstaltet von "Querdenken 711". Einem Zusammenschluss von Corona-Leugnern und Verschwörungsideologen.

© Christoph Hardt via www.imago-images.de


Bei der größten Demonstration von Corona-Leugnern, Verschwörungsideologen und Rechtsextremisten werden am Samstag unter dem Motto "Das Ende der Pandemie - Tag der Freiheit" auf der Straße der 17. Juni nach Polizeiangaben etwa 10.000 Menschen erwartet.


Expertin erklärt: Wenn Freunde plötzlich an Corona-Verschwörung glauben?


Veranstalter ist die Initiative "Querdenken 711" aus Stuttgart, sie rechnen dagegen mit 500.000 Teilnehmern. "Es wird bundesweit dafür mobilisiert, die Menschen werden mit Bussen aus Baden-Württemberg anfahren und auch die verschiedensten Neonazi-Organisationen haben aufgerufen, daran teilzunehmen", sagte Geisel dem Sender. Verschiedene Initiativen haben Proteste gegen den Aufzug angekündigt.

Bilderstrecke zum Thema

Von Chemtrails bis 9/11: Die populärsten Verschwörungstheorien

HAARP, Reichsbürger, Reptiloide: Das Internet steckt voller skurriler Verschwörungstheorien. Wir haben die populärsten davon gesammelt.


Zu den Auflagen gehöre, Abstandregeln einzuhalten und Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das werde die Polizei durchsetzen. Dabei würden die Beamten in angemessener Weise vorgehen, kündigte der Innensenator an: "Wir werden nicht solche Veranstaltungen auflösen können, weil der Mund-Nasen-Schutz nicht getragen worden ist."

Wer aber die Auflagen verletze - vor allen Dingen vonseiten der Organisatoren - werde mit Konsequenzen zu rechnen haben. Dazu gehörten auch Bußgelder. Grundsätzlich sehe er die Einsatzkräfte dafür gut aufgestellt, sagte Geisel. Er rechne damit, dass die meisten Demonstrationen friedlich abliefen. Gegen Gewalt werde die Polizei aber energisch vorgehen.


Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

epd

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama