Eckentalerin bei Love Island: "Um Franken zu verlassen, muss ich mich schon arg verlieben"

Interview: Robin Walter

E-Mail

27.8.2020, 12:12 Uhr
Ab Montag im TV: Bei der Dating-Show Love Island wird wieder geflirtet, geknutscht und gezickt.

© RTLZWEI/Magdalena Possert Ab Montag im TV: Bei der Dating-Show Love Island wird wieder geflirtet, geknutscht und gezickt.

Die 23-jährige Chiara aus Eckental ist eine der Kandidatinnen der vierten Staffel der Dating-Show Love Island. In einer Villa auf Mallorca kämpfen die "Islander", wie die Inselbewohner genannt werden, um 50.000 Euro. Um in der Villa bleiben zu dürfen, müssen die Kandidaten als Pärchen Challenges bestehen und die Herzen der Zuschauer erobern. Alle Teilnehmer haben eins gemeinsam: Sie sind auf der Suche nach der ganz großen Liebe.

Die 23-jährige Wirtschaftswissenschafts-Studentin aus Franken braucht Action. Die Teilnahme an dem TV-Format ist wie eine neue Herausforderung für Chiara. Ihre Grenzen reizt sie auch in ihrer Freizeit gern aus. Neben ihrem Training im Fitnessstudio und daheim an ihrer Poledance-Stange, ist sie auch eine leidenschaftliche Bikerin. Gemeinsam mit ihrem Vater besucht die Islanderin regelmäßig die Rennstrecke, wo sie mit ihrer Kawasaki R6 Vollgas gibt.

Die fränkische Islanderin hat nordbayern.de vor ihrem Abflug nach Spanien ein Interview gegeben:

Die 23-jährige Eckentalerin will nicht auf Biegen und Brechen einen Partner finden. Sie sucht nach einer ehrlichen Lovestory.

Die 23-jährige Eckentalerin will nicht auf Biegen und Brechen einen Partner finden. Sie sucht nach einer ehrlichen Lovestory. © RTLZWEI / Magdalena Possert

Chiara, wie kamst du auf die Idee, bei einer Dating-Show nach einem Partner zu suchen?

Chiara: Ich wollte einfach mal was Neues erleben. Hier in der Region gibt es durch Corona quasi kein Partyleben mehr. Auch mit Dating läuft es seit meiner letzten Trennung nicht wirklich gut bei mir. Also habe ich während einer Vorlesung beim Warten auf den Prof kurzerhand mein Handy gezückt und mich bei Love Island beworben.

Wie hast du denn zuvor deine Partner kennengelernt?

Chiara: Ich hatte mal mit einem Kerl ein romantisches Picknick mit Kerzen auf der Nürnberger Burg. Außerdem war ich mal bei einem Date - ganz klassisch - Tretboot fahren auf dem Wöhrder See.

Wieso suchst du nun auf diesem besonderen Weg nach einem Partner?

Chiara: Ich habe einfach was Neues gebraucht. Ich sehe das auch als Herausforderung für mich selbst. Den herkömmlichen Weg hatte ich ja jetzt auch schon ein paar Mal. Offenbar auch nicht allzu erfolgreich, sonst wäre ich ja jetzt in einer Beziehung!

Was halten deine Freunde und Familie von deiner Teilnahme?

Chiara: Die freuen sich alle. Sind zwar auch mega aufgeregt, finden es aber supercool, dass sie dann im Fernsehen alles mitverfolgen können.

Nächsten Montag startet bereits die Show. Das heißt, deine Reise beginnt bald. Müsst ihr wegen Corona Mindestabstand beim Flirten und Knutschen halten?

Chiara: Nein, wir werden da super geschützt sein. Außerdem befinden wir uns dort gemeinsam in Quarantäne.

Du wirst auf Mallorca sicher harte Konkurrenz haben. Kennst du schon deine Kontrahentinnen?

Chiara: Ich weiß noch gar nichts von den anderen Teilnehmern. Das soll alles eine große Überraschung für uns Islander werden, mit wem wir die Zeit auf der Insel verbringen werden.

Du beschreibst dich selbst als sehr zielstrebig. Was würdest du tun, wenn eine andere Islanderin ein Auge für deinen Schwarm hätte?

Chiara: Da kommt es dann auf den Mann an. Wenn ein Kerl sich nicht für mich entscheidet, dann werde ich da auch nicht dazwischenfunken. Entweder er will mich zu tausend Prozent oder halt nicht. Ich mache keine halben Sachen. Die zweite Wahl möchte ich auf keinen Fall sein.

"In erster Linie geht es mir um die große Liebe"

Mit der Dating-Show stehst du ab jetzt im ziemlich im Rampenlicht. Wie wirst du mit so viel Aufmerksamkeit umgehen?

Chiara: Ich bin jetzt kein Instagram-Promi oder so. Das ist jetzt alles neu für mich. Ich kann aber schon recht gut einschätzen was da auf mich zukommt und gehe doch recht selbstbewusst an die Sache ran. Ich find' es cool, dass ich dabei sein kann. Gerade auch weil es nicht so oft vorkommt, dass jemand hier aus der Region bei solchen Formaten am Start ist.

Bei Love Island ist ja neben der Großen Liebe auch ein Jackpot von 50.000 Euro zu gewinnen. Was ist dir wichtiger: Ein Partner oder das Geld?

Chiara: Mir geht es um eine ehrliche Lovestory und in erster Linie um die große Liebe. Wenn ich dann zusammen mit einem Partner das Geld gewinnen würde, das wäre schon auch super!

Solltest du bei Love Island deine große Liebe finden, würdest du für deinen Partner deine Heimat verlassen?

Chiara: Ungern. Für Berlin wäre ich offen, das ist eine so tolle Stadt. Aber um Franken zu verlassen, muss ich mich schon arg verlieben. Ich lebe super gern hier mit meiner Familie. Aber vielleicht habe ich ja auch ein bisschen Glück und er erklärt sich bereit, zu mir zu ziehen. Nürnberg ist schließlich auch ein schönes Städtchen!

Am Montag startet Love Island um 20.15 Uhr bei RTL Zwei. Von Montag bis Freitag kann man immer ab 22.15 der fränkischen Inselbewohnerin beim Flirten und Verlieben die Daumen drücken.

4 Kommentare