-4°

Dienstag, 09.03.2021

|

zum Thema

Ekel-Überraschung in Bayern: Jugendlicher findet tote Maden im Essen

In der Küche des Betriebes zeigten sich starke Hygienemängel - 25.01.2021 16:18 Uhr

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 17-Jährige am Sonntag bei einem Lieferservice Hühnchen an seine Wohnadresse bestellt und darin die Insektenlarven entdeckt, die offenbar mitfrittiert worden seien. Er rief die Polizei. In der Küche des Gastronomiebetriebes zeigten sich den Angaben zufolge starke Hygienemängel. Die Lebensmittelbehörde wurde verständigt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama