-0°

Mittwoch, 27.01.2021

|

zum Thema

Gerichtsentscheidung: Hunde dürfen auch im Lockdown zum Friseur

Urteil in NRW - Lediglich Dienstleistungen am Menschen sind verboten - 13.01.2021 20:58 Uhr

In Nordrhein-Westfalen dürfen Hundesalons auch während des Lockdowns geöffnet bleiben.

08.03.2018 © Marina Hochholzner


Eine Hundefriseurin aus Emsdetten hatte einen Eilantrag an das Verwaltungsgericht Münster gestellt, nachdem die Stadt ihr mitgeteilt hatte, dass sie ihr Geschäft schließen müsse. Das Gericht entschied nun, dass die geltende Coronaschutzverordnung der Frau das Ausüben ihres Berufs nicht verbieten könne.

Bilderstrecke zum Thema

Faul und Spaß dabei: So süß chillen die Hunde unserer User zu Hause

Der Winter ist da! Mit der kalten Jahreszeit wollen natürlich auch die Vierbeiner im Warmen bleiben. Viele kuscheln sich dann lieber auf Herrchens Sofa und lassen es sich gut gehen. Wir zeigen euch die schönsten Bilder unserer User.


Friseurdienstleistungen seien zwar verboten, dies beziehe sich jedoch allein auf solche, die an Menschen erbracht werden, erklärte das Verwaltungsgericht Münster in einer Pressemitteilung. Das Frisieren von Hunden sei mit Dienstleistungen wie sie beispielsweise in einer Kfz-Werkstatt oder einem Waschsalon erbracht werden, vergleichbar. Auch hier komme es notwendigerweise zu einem Kontakt zwischen Dienstleister und Kunde. Bei der Übergabe des zu reparierenden Gegenstands könne der Abstands von 1,5 Metern jedoch eingehalten werden. Ebenso verhalte es sich bei der Übergabe des Vierbeiners zu Zwecken des Frisierens und Krallenschneidens.

Zudem versicherte die Inhaberin des Hundefriseursalons glaubwürdig, dass der notwendige Mindestabstand stets eingehalten werde. Die Tiere werden an der Tür unter Einhaltung des 1,5-Meter-Abstands abgegeben und das Geld in einer vor dem Haus auf einer Bank liegenden Dose deponiert, so die Hundefriseurin.


Sie wollen Ihre Meinung zur Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Sie möchten über die Corona-Impfung diskutieren?

Dann ist hier der richtige Ort dafür.

Oder soll es um die Maskenpflicht gehen?

Dann sind Sie hier gut aufgehoben.

ssch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama