Medien und Erziehung

Kinder bekommen ihr erstes Smartphone zwischen 6 und 11 Jahren

25.11.2021, 09:56 Uhr
Ob Fernsehen, Streaming-Portale, Internet oder Social Media: Die weitaus meisten Eltern gaben an, einen großen Überblick und Kontrolle über die genutzten Medieninhalte ihres Nachwuchses zu haben

Ob Fernsehen, Streaming-Portale, Internet oder Social Media: Die weitaus meisten Eltern gaben an, einen großen Überblick und Kontrolle über die genutzten Medieninhalte ihres Nachwuchses zu haben © Tobias Hase, dpa

Vier Prozent wollen ihrem Kind demnach sogar bereits im Alter von drei bis fünf Jahren das erste Smartphone überlassen - oder haben die Kleinen bereits damit versorgt. 36 Prozent lassen sich mehr Zeit und halten das Alter von zwölf bis 14 Jahren für geeignet, wie die veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts ergab.

Ob Fernsehen, Streaming-Portale, Internet oder Social Media: Die weitaus meisten Eltern gaben an, einen großen Überblick und Kontrolle über die genutzten Medieninhalte ihres Nachwuchses zu haben - dies gilt laut YouGov für verschiedene Altersgruppen von null bis 14 Jahren. Hier lagen die Werte oft deutlich über 80 Prozent. Eltern mit Teenagern im Alter von 15 bis 17 Jahren sagen dagegen seltener, einen Überblick (62 Prozent) oder die Kontrolle (59 Prozent) über die Medieninhalte zu haben, die ihre Kinder konsumieren.

1 Kommentar