14°

Freitag, 14.05.2021

|

zum Thema

Mann fährt mehrmals an Blitzer vorbei - und attackiert Beamte mit Krücken

Der 61-Jährige verletzte zwei Personen bei dem Vorfall - 20.04.2021 15:40 Uhr

Mit den Krücken schlug der Mann eine Polizistin und dann noch einen weiteren Polizeibeamten.

16.12.2010 © colourbox.com


Bei einer Geschwindigkeitsmessung in der Gemeinde Schierling (Landkreis Regensburg) sei der 61-Jährige zunächst mehrfach an der Messstelle vorbeigefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei habe er die Verkehrsüberwacher beschimpft - aber die Höchstgeschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde stets eingehalten.

Bilderstrecke zum Thema

Einbruch, Diebstahl, Betrug: Kriminalität in Bayern 2020 in Zahlen

2020 hatten die Corona-Beschränkungen einen positiven Einfluss auf die Kriminalitätsstatistik in Bayern. Dennoch sind die Straftaten in manchen Bereichen drastisch gestiegen. Ein Überblick in Zahlen.


Die Verkehrsüberwacher notierten sich am Montag das Autokennzeichen des Mannes und riefen die Polizei. Als die Beamten bei dem 61-Jährigen zu Hause klingelten, geriet dieser den Angaben zufolge in Rage und warf eine seiner Krücken nach einer Polizistin. Mit der anderen schlug er einen weiteren Polizeibeamten. Beide Einsatzkräfte mussten danach ärztlich behandelt werden.

Später habe sich der Mann beruhigt und seinen Fehler eingesehen, sagte ein Polizeisprecher. Dennoch wird nun wegen mehrerer Straftaten gegen den 61-Jährigen ermittelt. Die Gründe für seine Wut waren zunächst unklar.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama