21°

Sonntag, 20.09.2020

|

zum Thema

Seltsam bis skurril: Diese Podcasts haben Zuhörer und Fans

Es gibt thematisch fast nichts, was es nicht gibt - 25.07.2020 14:40 Uhr

Anstatt Musik hören viele Menschen mittlerweile gerne Podcasts.

© pixabay


Audio-Dateien zu bestimmten Themen, die jederzeit und immer abrufbar sind, werden bei den Menschen immer beliebter. Podcasts sind vor allem in Deutschland hoch im Kurs. Was früher das Radio war, wird nun immer mehr vom Podcast eingeholt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch das Streaming entscheiden Zuhörer selbst wann und wo sie eine Sendung anhören möchten. Durch die individuelle Suchleiste kann sich außerdem jeder Hörer Podcasts zu seinen eigenen Interessensgebieten anhören und diese jederzeit stoppen, abbrechen oder zurückspulen.

Die steigende Beliebtheit von Podcasts beweisen die Zahlen. Spotify veröffentlichte folgendes Statement: "2018 gab es auf Spotify 2.000 Podcasts in deutscher Sprache. 2019, nur ein Jahr später, ist die Anzahl auf über 12.000 angestiegen." Umfragen hätten auch gezeigt, dass rund 44 Prozent der Deutschen Podcasts hören.

Doch neben Shows über Fußball, das Stadtgeschehen oder allseits beliebten True-Crime-Fällen gibt es in der kunterbunten Welt der Podcasts auch sehr eigenartige, verrückte und nischige Produkte. Die, das zeigen oft die Anzahl der Episoden, aber durchaus von einigen Menschen gehört werden.

Bilderstrecke zum Thema

Unheimlich, witzig und nischig: Diese Podcasts gibt es wirklich

Beim Autofahren, beim Sport und vor allem beim Wohnungsputz: Podcasts sind für viele Menschen treue Begleiter im Alltag. Schließlich wird man als Hörer dabei ganz nebenbei informiert und unterhalten. Der große Vorteil zum Radio: Ich kann mir die Themen selbst aussuchen. So unterschiedlich die Interessen der Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die angebotenen Podcats auf allen möglichen Streaming-Plattformen. Die Themen reichen von irrwitzig, fragwürdig, bis hin zu ernsthaft besorgniserregend..


mlk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama