Freitag, 14.05.2021

|

zum Thema

Um Alkoholpegel zu verschleiern: Autofahrer trinkt bei Polizeikontrolle Rum

Beim Anblick der Beamten griff der Mann zur Flasche - 15.04.2021 11:47 Uhr

Da staunten die Polizisten wohl nicht schlecht: Bei einer Verkehrskontrolle hat ein Autofahrer in Freudenberg (Main-Tauber-Kreis) vor den Augen der Streifenbeamten aus einer Flasche Rum getrunken. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, habe er lediglich zwei Schlucke geschafft, bevor ihn Beamte vom weiteren Konsum abgehalten hätten.

"Mit der Aktion wollte der Mann offensichtlich verschleiern, dass er bereits vor Fahrtantritt Alkohol getrunken hatte", heißt es von der Polizei. Die Idee führte allerdings nicht zum Erfolg. Bei einem Atemalkoholtest haben die Beamten 1,6 Promille bei dem Fahrer festgestellt. Zur Blutentnahme brachten sie ihn am Mittwochabend in eine Klinik. Der Mann muss nun trotz seines einfallsreichen Tricks mit einer Anzeige rechnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


dpa, mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Panorama