Krieg gegen die Ukraine

Ukrainische Soldaten für Ausbildung in Deutschland eingetroffen

2.2.2023, 07:31 Uhr
Ukrainische Soldaten während eines Militärtrainings in der Ukraine.

© IMAGO / ZUMA Wire Ukrainische Soldaten während eines Militärtrainings in der Ukraine.

+++ Ukrainische Soldaten sind für eine Ausbildung am Flugabwehrraketensystem Patriot in Deutschland eingetroffen. Die Gruppe sei bereits am Dienstag gelandet und sollte heute mit dem Training beginnen, wird der Deutschen Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen in Berlin erklärt. Insgesamt handele sich um eine Gruppe aus etwa 70 Ukrainern. Die Bundesregierung will der Ukraine in Absprache mit den USA ein ganzes Patriot-System zur Abwehr russischer Angriffen mit Drohnen, Raketen oder Flugzeugen überlassen.

+++ Der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell schließt es nicht aus, dass es trotz der derzeit zurückhaltenden Position von Ländern wie Deutschland und den USA zu einer Lieferung von Kampfflugzeugen an die Ukraine kommt. Auch die Lieferung von Panzern sei anfangs stark umstritten gewesen. Schließlich sei es bei dem Thema aber doch zu einer Einigung gekommen und man habe diese "rote Linie" überschritten. Warnungen vor Eskalationsrisiken habe es bislang bei allen Waffenlieferungen gegeben, sagt er.

+++ Beim Einschlag einer Rakete in einem Wohnhaus der Stadt Kramatorsk im Osten der Ukraine sind nach Angaben der ukrainischen Behörden mindestens zwei Menschen getötet und sieben verletzt worden. "Ein weiterer Terroranschlag der Kriminellen und Terroristen aus Russland", schreibt der Chef des Präsidialbüros, Andrij Jermak, im Nachrichtenkanal Telegram. Das genaue Ausmaß war zunächst unklar. In den Ruinen könnten weiter Menschen liegen, heißt es.

Liveticker zur Ukraine-Krise

Verwandte Themen