Ausschließlich mit Hybridantrieb

Lexus RX: So kommt die neue Generation des Luxus-Crossovers

20.9.2022, 21:04 Uhr
Wie der kleinere Lexus NX oder der Toyota RAV-4 nutzt der RX die sogenannte GA-K-Plattform des Hauses, allerdings mit einem anderen und angepassten Set-up.
1 / 16

Wie der kleinere Lexus NX oder der Toyota RAV-4 nutzt der RX die sogenannte GA-K-Plattform des Hauses, allerdings mit einem anderen und angepassten Set-up. © Hersteller

Prägendes Stilelement ist der mächtige Diabolo-Kühlergrill.
 
2 / 16

Prägendes Stilelement ist der mächtige Diabolo-Kühlergrill.
  © Hersteller

Alle Antriebe sind elektrifiziert und nutzen ein Trio aus einem Vierzylinder-Benziner sowie zwei Elektromotoren.
3 / 16

Alle Antriebe sind elektrifiziert und nutzen ein Trio aus einem Vierzylinder-Benziner sowie zwei Elektromotoren. © Hersteller

Daraus ergibt sich Allradantrieb.
4 / 16

Daraus ergibt sich Allradantrieb. © Hersteller

Der Einstieg erfolgt mit dem RX 350h. Den Verbrennerpart übernimmt ein 2,5-l-Vierzylinder-Benziner, die Systemleistung beträgt 184 kW/250 PS.
5 / 16

Der Einstieg erfolgt mit dem RX 350h. Den Verbrennerpart übernimmt ein 2,5-l-Vierzylinder-Benziner, die Systemleistung beträgt 184 kW/250 PS. © Hersteller

Der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in 7,9 Sekunden, als Spitze werden 200 km/h erreicht.
 
6 / 16

Der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in 7,9 Sekunden, als Spitze werden 200 km/h erreicht.
  © Hersteller

Auch der Plug-in-Hybrid RX 450h+ spannt einen 2,5-l-Vierzylinder-Benziner mit zwei E-Maschinen zusammen. Systemleistung: 227 kW/309 PS.
7 / 16

Auch der Plug-in-Hybrid RX 450h+ spannt einen 2,5-l-Vierzylinder-Benziner mit zwei E-Maschinen zusammen. Systemleistung: 227 kW/309 PS. © Hersteller

Von 0 auf 100 km/h geht es in 6,5 Sekunden, als Topspeed werden 200 km/h genannt. 
8 / 16

Von 0 auf 100 km/h geht es in 6,5 Sekunden, als Topspeed werden 200 km/h genannt.  © Hersteller

Die extern aufladbare 18,1-kWh-Batterie soll 65 Kilometer elektrischer Fahrt ermöglichen.
9 / 16

Die extern aufladbare 18,1-kWh-Batterie soll 65 Kilometer elektrischer Fahrt ermöglichen. © Hersteller

Topmodell ist der RX 500h. Er geht mit einem aufgeladenen 2,4-l-Benziner zu Werke und bringt es in Kooperation mit den beiden E-Motoren zu einer Systemleistung von 273 kW/371 PS.
10 / 16

Topmodell ist der RX 500h. Er geht mit einem aufgeladenen 2,4-l-Benziner zu Werke und bringt es in Kooperation mit den beiden E-Motoren zu einer Systemleistung von 273 kW/371 PS. © Hersteller

Die Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h in 6,2 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h.
11 / 16

Die Fahrleistungen: Von 0 auf 100 km/h in 6,2 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h. © Hersteller

Nach Deutschland kommt der 500h ausschließlich in F-Sport-Ausstattung, unter anderem mit Adaptivfahrwerk und Allradlenkung.
 
12 / 16

Nach Deutschland kommt der 500h ausschließlich in F-Sport-Ausstattung, unter anderem mit Adaptivfahrwerk und Allradlenkung.
  © Hersteller

Im Mittelpunkt des Geschehens an Bord steht ein opulenter und leicht fahrerorientierter 14-Zoll-Touchscreen.
 
13 / 16

Im Mittelpunkt des Geschehens an Bord steht ein opulenter und leicht fahrerorientierter 14-Zoll-Touchscreen.
  © Hersteller

Die Türen öffnen per Tastendruck und elektrisch.
14 / 16

Die Türen öffnen per Tastendruck und elektrisch. © Hersteller

Der Kofferraum nimmt 461 Liter auf.
 
15 / 16

Der Kofferraum nimmt 461 Liter auf.
  © Hersteller

Preise reicht Lexus erst im Oktober nach. Der (noch) aktuelle RX startet bei rund 65.000 Euro.
16 / 16

Preise reicht Lexus erst im Oktober nach. Der (noch) aktuelle RX startet bei rund 65.000 Euro. © Hersteller