Schwerer Unfall auf A7: Mann erliegt seinen Verletzungen - vier Verletzte

4.6.2021, 16:59 Uhr
Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
1 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
2 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
3 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.07.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall. Insgesamt drei Fahrzeuge sind in die Kollision verwickelt. Der Zusammenstoß ist so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wird. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, für eine weitere Person kam jede Hilfe zu spät. Insgesamt vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Es ist ein größeres Aufgebot an Einsatzkräften vor Ort.  Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
4 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
5 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.07.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall. Insgesamt drei Fahrzeuge sind in die Kollision verwickelt. Der Zusammenstoß ist so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wird. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, für eine weitere Person kam jede Hilfe zu spät. Insgesamt vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Es ist ein größeres Aufgebot an Einsatzkräften vor Ort.  Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
6 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.07.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall. Insgesamt drei Fahrzeuge sind in die Kollision verwickelt. Der Zusammenstoß ist so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wird. Drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, für eine weitere Person kam jede Hilfe zu spät. Insgesamt vier Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Es ist ein größeres Aufgebot an Einsatzkräften vor Ort.  Foto: NEWS5 / Bauernfeind Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
7 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
8 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Mehrere schwerverletzte Personen forderte ein Unfall am Freitagvormittag (05.07.2021) auf der A7 zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg im Landkreis Ansbach. Laut ersten Informationen sollen mehrere Fahrzeuge in den Unfall involviert sein. Ein Fahrzeug wurde von der Fahrbahn über die Leitplanke in einen Graben geschleudert.Es soll sich um einen vermeintlichen Geisterfahrerunfall handeln. Näheres ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.  Foto: NEWS5 / Weddig Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
9 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Mehrere schwerverletzte Personen forderte ein Unfall am Freitagvormittag (05.07.2021) auf der A7 zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg im Landkreis Ansbach. Laut ersten Informationen sollen mehrere Fahrzeuge in den Unfall involviert sein. Ein Fahrzeug wurde von der Fahrbahn über die Leitplanke in einen Graben geschleudert.Es soll sich um einen vermeintlichen Geisterfahrerunfall handeln. Näheres ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.  Foto: NEWS5 / Weddig Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
10 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Mehrere schwerverletzte Personen forderte ein Unfall am Freitagvormittag (05.07.2021) auf der A7 zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg im Landkreis Ansbach. Laut ersten Informationen sollen mehrere Fahrzeuge in den Unfall involviert sein. Es soll sich um einen vermeintlichen Geisterfahrerunfall handeln. Näheres ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen.  Foto: NEWS5 / Weddig Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/21026
11 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
12 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
13 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
14 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
15 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
16 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
17 / 22

© NEWS5 / Weddig, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
18 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
19 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
20 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
21 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Es ist ein großes Bild der Zerstörung, dass sich den Einsatzkräften am Freitagvormittag (04.06.2021) auf der A7 im Landkreis Ansbach zeigt. Zwei Fahrzeuge stehen stark beschädigt auf der Autobahn, ein weiteres Fahrzeug liegt neben der Autobahn im Graben. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, war es zwischen Wörnitz und der Anschlussstelle Rothenburg zu einem Geisterfahrerunfall gekommen. Zunächst touchierte der Falschfahrer ein Fahrzeug, bevor es mit einem weiteren Fahrzeug zur Frontalkollision kam. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Fahrzeug über die Leitplanke in den Graben geschleudert wurde.
22 / 22

© NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5