Beifahrer schwer verletzt

Frontal in Laster gefahren: Mann stirbt bei Unfall in Mittelfranken

23.7.2021, 18:29 Uhr
Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist im Einsatz. 

Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist im Einsatz.  © Torsten Hanspach

Erst geriet der Mann mit seinem Wagen ins Schleudern, dann prallte er frontal in einen Lastwagen, der ihm entgegen kam: Bei einem Unfall ist am frühen Freitagabend gegen 17 Uhr ein Mensch ums Leben gekommen. Warum der Fahrer die Kontrolle über seinen VW Touran verlor, ist noch unklar - die Ermittlungen der Polizei laufen. Ein Opel, der hinter dem Auto fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und raste ebenfalls in die Unfallstelle.

Für den Fahrer des VW kam jede Hilfe zu spät, er sei noch an an der Verbindungsstraße nach Vorderbreitenthann auf Höhe des Wertstoffhofes gestorben. Sein Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Mann, der den Opel steuerte, erlitt leichtere Blessuren. Der Lastwagenfahrer blieb körperlich unversehrt.

Die Ansbacher Staatsanwaltschaft berief einen Gutachter nach Feuchtwangen - er soll den Hergang rekonstruieren. Die Staatsstraße, die früher die B25 war, bleibt vorerst gesperrt.