16°

Freitag, 14.05.2021

|

zum Thema

Ansbach: Über 50.000 Impfdosen in Stadt und Landkreis verimpft

Für die kommende Woche wurden knapp 5000 Impfdosen angekündigt - 16.04.2021 08:16 Uhr

Seit Impfstart wurden im Impfzentrum Ansbach 46.446 Impfdosen verabreicht, wovon 13.150 Dosen bereits Zweitimpfungen sind. Darin sind die Impfungen enthalten, die die Kliniken in Landkreis und Stadt an ihre Belegschaft verimpft haben. Hinzu kommen die von Hausärzten durchgeführten Impfungen. Dies sind aktuell für Landkreis und Stadt insgesamt 4.540. Zwei Dosen davon fallen auf die Zweitimpfung. Alles in allem wurden damit 50.986 Impfungen durchgeführt. Die 50.000 Impfung erfolgte am Mittwoch.

Für die kommende Woche, Kalenderwoche 16, wurde eine Lieferung von 4912 Impfdosen angekündigt. Über den Impffortschritt informierte Ansbach am Freitag.

Neue Corona-Maßnahmen für die Stadt Ansbach

Am Samstag treten in der Stadt Ansbach neue Maßnahmen in Kraft, da die Sieben-Tage-Inzidenz bereits am Donnerstag den dritten Tag in Folge über 100 lag. Die Tendenz ist weiter steigend. Am Mittwoch lag der Wert bei 102,9 und am Donnerstag bei 124,4. Für Freitag meldete das Robert Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 148,3.

Im Landkreis Ansbach liegt die Sieben-Tage-Inzidenz den zweiten Tag in Folge über 200. Das RKI meldete am Freitag eine Inzidenz von 220,5. Sollte das RKI am Samstag wieder einen Wert über der kritischen Marke von 200 melden, kommt es auch im Landkreis zu Verschärfungen.

Mehr Informationen zu den in Kraft tretenden Maßnahmen finden Sie hier. Die aktuellen Zahlen für Ansbach im Detail können Sie hier einsehen.

Bilderstrecke zum Thema

Notbremse und leichte Öffnungen: Diese Regeln gelten in Bayern bis 9. Mai

100 statt 165: Die Corona-Regeln an bayerischen Schulen bleiben wie gehabt. Manche Geschäfte dürfen sich aber über Lockerungen freuen. Dieser Regeln gelten in Bayern bis zum 9. Mai.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Ansbach