Ansbacher Bratwurst beim Spezialitätenwettbewerb ausgezeichnet

8.11.2019, 11:52 Uhr
Stadtführer Holger Lang präsentierte das ausgezeichnete Produkt bei der Prämierung der Ansbacher Bratwurst.

Stadtführer Holger Lang präsentierte das ausgezeichnete Produkt bei der Prämierung der Ansbacher Bratwurst.

Die Metropolregion Nürnberg hat eine Ansbacher Bratwurst mit dem Titel "Unsere Originale" im Rahmen des 2. Spezialitätenwettbewerb ausgezeichnet. Sie gehört somit zu den regionalen Spitzenprodukten der Metropolregion und ziert nun die Kulinarische Landkarte, die am 26. Oktober bei der Eröffnungsveranstaltung der Consumenta erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Unter den insgesamt 169 preisgekrönten Regionalprodukten befindet sich nun auch die Wildbratwurst des Hotel & Restaurants "Schwarzer Bock". Das Amt für Kultur und Tourismus hat die nun ausgezeichnete Ansbacher Bratwurst in geräucherter und gebratener Variante auf der "Original Regional-Genussmeile" präsentiert, zur Verkostung angeboten und dabei auch die Ansbacher Bratwurstführung beworben.

Neben Wissenswertem zu den ehemaligen Wirtshäusern und der Gasthaustradition Ansbachs liegt der Fokus dieser Stadtführung auf der Tradition, Geschichte und Herstellung der Ansbacher Bratwurst.

Keine Kommentare