Mittwoch, 05.05.2021

|

Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand im Landkreis Ansbach

Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen - 13.04.2021 14:25 Uhr

Gegen 18.30 Uhr meldeten gleich mehrere Anrufer der Rettungsleitstelle und der Notrufzentrale eine starke Rauchentwicklung bei einer Scheune in Baimhofen. Ein Futtermischwagen stand in Flammen, der Brand hatte beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits auf die Scheune übergegriffen. Die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren konnten das Feuer schnell löschen.

Der Futtermischwagen wurde allerdings vollständig zerstört. Auch an der auf der Scheune angebrachten Photovoltaikanlage entstand ein hoher Schaden. Personen und Tiere wurden nicht verletzt. Das Brandkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Sie versucht auch zu klären, ob der Futtermischwagen durch einen technischen Defekt in Brand geraten ist.

Bilderstrecke zum Thema

Einbruch, Diebstahl, Betrug: Kriminalität in Bayern 2020 in Zahlen

2020 hatten die Corona-Beschränkungen einen positiven Einfluss auf die Kriminalitätsstatistik in Bayern. Dennoch sind die Straftaten in manchen Bereichen drastisch gestiegen. Ein Überblick in Zahlen.



Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


eli

Seite drucken

Seite versenden