19°

Freitag, 03.07.2020

|

Holzhütte bei Ansbach brennt komplett aus

Polizei ermittelt wegen Brandstiftung - 22.05.2020 10:58 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Vollbrand einer Holzhütte bei Ansbach

In der Nacht von Christi Himmelfahrt auf den 22. Mai ist eine Holzhütte bei Colmberg nahe Ansbach komplett ausgebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung.


Die Holzhütte stand mitten in der Nacht gegen 3.15 Uhr vollständig in Flammen. Das Gebäude, welches sich nahe der Kläranlage in Colmberg befand, brannte komplett aus. In der unversperrten Hütte lagerte das Inventar eines ehemaligen Jugendtreffs, sie wurde jedoch seit zwei Jahren nicht mehr aktiv genutzt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 3000 bis 4000 Euro. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wird ein technischer Defekt ausgeschlossen, weshalb auch wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt wird.

Personen, die etwas Verdächtiges im Umfeld der Holzhütte gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-121 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach