Mittwoch, 03.03.2021

|

Hund übergibt sich - und Frauchen fährt in den Graben

Auf dem Weg zum Tierarzt kam es zu einem Verkehrsunfall - 21.01.2021 08:57 Uhr

Die 29-Jährige Fahrerin war am Nachmittag auf der B 13 in Richtung Ansbach unterwegs zum Tierarzt. Der Hund, der zuvor Reinigungstabletten gefressen hatte, befand sich gesichert auf dem Beifahrersitz. Auf der Höhe des Lehrberg musste sich das Tier übergeben, woraufhin sich die Fahrerin erschrak und in den Graben fuhr.

Beide blieben dabei unverletzt. Obwohl am Wagen ein Schaden in Höhe von 5.000 entstand, blieb der Pkw fahrbereit. Gut für den Hund, so konnte die 29-Jährige nach Verständigung der Polizei ihn dennoch zum Tierarzt bringen. Ob der Tierarzt dem Hund helfen konnte, ist nicht bekannt.


Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren.

Unter diesem Link können Sie beitreten.

ndw

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach