Mittwoch, 20.01.2021

|

NS-Vergleiche und Gewalt: Drohbrief an fränkische Moscheegemeinde

Polizei ermittelt - Gemeinde spricht von Angriff auf alle Muslime - 10.11.2020 17:24 Uhr

Ihren Angaben nach befand sich der drei Seiten lange Brief am Mittwoch vergangener Woche im Briefkasten der Moscheegemeinde in Dietenhofen (Kreis Ansbach). In diesem werden unter anderem islamfeindliche Drohungen ausgesprochen, etwa durch Vergleiche mit dem Massenmord an der jüdischen Bevölkerung während der NS-Diktatur.

Die Kriminalpolizei in Ansbach ermittelt jetzt. Bereits im März hatte die Polizei eine Frau festgenommen, die Drohbriefe mit echten Patronen an die türkische Moscheegemeinde in Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) und zwei Lokalpolitiker verschickt haben soll.

dpa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ansbach, Dietenhofen