Polizei hofft auf Hinweise

Während Fahrer schlafen: Unbekannte zapfen rund 300 Liter Diesel ab

Alicia Kohl
Alicia Kohl

E-Mail zur Autorenseite

9.5.2022, 10:09 Uhr
Die bislang Unbekannten zapften rund 300 Liter Diesel ab.

© imago stock&people Die bislang Unbekannten zapften rund 300 Liter Diesel ab.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag oder am Sonntagvormittag haben bislang Unbekannte zwischen 2 und 13 Uhr die Schlafpause der Fahrer eines Sattelzuges schamlos ausgenutzt. Die Täter brachen beide Tanks des Sattelzuges auf, der auf dem Parkplatz Hasenzagel an der A6 bei Aurach abgestellt war, und zapften rund 300 Liter Diesel ab.

Nach eigenen Angaben befanden sich die beiden Fahrer zum Zeitpunkt des Diebstahls schlafend im Fahrerhaus und haben nichts mitbekommen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise von möglichen Zeugen und Zeuginnen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Wer am Wochenende im Bereich der Parkplätze, Tank- und Rastanlagen oder an den Anschlussstellen der Autobahn verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0981) 9094-430 bei der Polizei zu melden.