Dienstag, 12.11.2019

|

Auto prallt frontal gegen Müllfahrzeug: 44-Jähriger stirbt

Mann war wohl auf der Stelle tot - 08.11.2019 16:08 Uhr

Das Auto des tödlich Verunglückten wurde bei dem Zusammenstoß massiv beschädigt. © NEWS5 / Schmelzer


Ein 44-Jähriger ist bei einem Zusammenstoß mit einem Müllfahrzeug im Landkreis Eichstätt ums Leben gekommen. Der Mann war mit seinem Auto gegen 11.30 Uhr auf der Südumgehung bei Kösching, einem Ort nördlich von Ingolstadt, aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort war zu diesem Zeitpunkt ein Müllauto unterwegs - die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen.

Der Pkw des 44-Jährigen wurde dabei zwischen dem Müllwagen und Leitplanke eingeklemmt und halb in die Luft gehoben. Der vordere Bereich der Karosserie wurde dabei so massiv eingedrückt, dass der Fahrer laut Polizei direkt beim Aufprall starb. Der 51-jährige Lkw-Fahrer, der am Steuer des Müllwagens saß, erlitt leichte Verletzungen sowie einen Schock und wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Bilderstrecke zum Thema

Landkreis Eichstätt: Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Müllauto

Im Landkreis Eichstätt ist am Freitag ein Mann bei einem tödlichen Unfall ums Leben gekommen. Der 44-Jährige war bei Kösching auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Müllwagen zusammengestoßen. Er war laut Polizei sofort tot. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock, die Südumgehung bei Kösching nördlich von Ingolstadt war stundenlang gesperrt.


Die Südumgehung bleibt aufgrund von Reinigungsarbeiten wohl noch bis 20 Uhr gesperrt. Zur Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachters angeordnet. Die Unfallaufnahme, sowie die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region