Juwelierüberfall: Taucher suchen Bamberger Kanal ab

14.2.2017, 16:13 Uhr
Nach dem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Bamberg suchten Polizeitaucher am Dienstag im Ludwig-Donau-Main-Kanal nach Beweisen.

Nach dem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in Bamberg suchten Polizeitaucher am Dienstag im Ludwig-Donau-Main-Kanal nach Beweisen. © NEWS5 / Merzbach

Tatsächlich fanden die Polizeitaucher im Wasser zwei Geldkassetten. Wie die Polizei mitteilte, stehen diese nach aktuellem Ermittlungsstand allerdings nicht in Zusammenhang mit dem Raub.

Ein weitererer Fund rief derweil den Kampfmittelräumungsdienst auf den Plan: Auf dem Grund des Kanals fanden die Taucher eine alte Mörsergranate, die sichergestellt wurde. Wie die Polizei betonte, bestand jedoch zu keiner Zeit Gefahr für die Bevölkerung.

Nach dem - im Bezug auf den Raub - erfolglosen Tauchgang laufen die Ermittlungen der Polizei weiter. Gegen den 26-Jährigen, der unmittelbar nach dem Überfall festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl ausgesprochen. Er befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die beiden anderen Tätern sucht die Polizei weiterhin. Am Freitagvormittag haben die drei vermummten Männer ein Juweliergeschäft am Grünen Markt überfallen. Sie bedrohten einen Angestellten und flüchteten mit der Beute.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.