15°

Montag, 20.05.2019

|

Oberhaid: Mit dem Traktor über die A73 getuckert

Am Gespann des 69-jährigen wurden zudem technische Mängel festgestellt - 17.04.2019 20:23 Uhr

Nachdem mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei verständigt hatten, wurde der Senior durch eine Streife der Autobahnpolizei im Bereich der Ausfahrt Viereth angetroffen und von der Autobahn geleitet. Er war, nach seinen Angaben, an der Anschlussstelle Bamberg-Hafen versehentlich anstatt auf die B26 auf die Autobahn gefahren.

Bilderstrecke zum Thema

Ruff-Tuff-Tuff: Die 15 kultigsten Traktormarken aus Deutschland

Die Pflege historischer Traktoren und regelmäßige Treffen für Oldtimer-Schlepper gehören fest zur fränkischen Dorfkultur. Schlepper von längst vergangenen Marken wie Allgaier, Lanz, Eicher und Schlüter gesellen sich dabei zu ihren Kollegen von Deutz und Fendt. Wir haben die 15 kultigsten deutschen Traktormarken der Nachkriegszeit zusammengestellt.


Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten etliche technische Mängel an dem landwirtschaftlichen Gespann. Der Transport, den der Mann mit seiner landwirtschaftlichen Fahrzeugkombination durchführte, entsprach zudem nicht den gesetzlichen Vorschriften. Deswegen verlängert sich die Liste der Verstöße um Nichteinhaltung der zulassungs- und steuerrechtlichen Vorschriften. Auf den 69-Jährigen kommen nun mehrere Bußgeldverfahren und Ermittlungen zu.

Verkehrsteilnehmer, die durch das Traktorgespann auf der Autobahn gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter 0951-9129-510 mit der Autobahnpolizei Bamberg in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

reg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Bamberg, Oberhaid