Schwerer Auffahrunfall in Bamberg - Drei Personen verletzt

19.4.2019, 10:12 Uhr
Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
1 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
2 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
3 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
4 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
5 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
6 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
7 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
8 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
9 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
10 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
11 / 12

© NEWS5 / Merzbach

Es geschieht mitten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19.04.2019). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich mitten in Bamberg. Besonders schlimm ist dabei, dass zwei Personen vom Unfallort flüchten und drei Verletzte zurücklassen. Der Unfall ereignete sich gegen 2:30 Uhr in der Magazinstraße. Ein grüner VW-Golf ist auf der Magazinstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als es auf Höhe der Gasfabrikstraße zu einer Kollision mit einem Taxi kommt. Der Golf prallte mit voller Wucht in den linken Heckbereich eines Taxis. Ob das Taxi stand oder aus der Einfahrt fuhr, ist derzeit noch nicht geklärt. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Front des Golfs stark beschädigt und die Airbags ausgelöst.Trotz dieses Zusammenstoßes flüchteten sowohl der Fahrer als auch der Beifahrer des grünen VW-Golfs. Eine dritte Person aus dem Auto, die zurzeit des Unfalls auf der Rücksitzbank saß wurde mit mittelschweren Verletzungen zurückgelassen und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls verletzt wurden der Taxifahrer und eine Mitfahrerin, beide mittelschwer. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den beiden Geflüchteten ein. Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Verletzten des Unfalls. Glücklicherweise wurde niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Die Polizei übernahm vor Ort die Unfallaufnahme. Für diese Dauer war die Magazinstraße vollgesperrt. Foto: NEWS5 / Merzbach Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/15343
12 / 12

© NEWS5 / Merzbach