Lichter gingen aus

Tausende Haushalte im Landkreis Bamberg ohne Strom: Das war der Grund

Ella Gößelein

zur Autorenseite

13.4.2022, 15:35 Uhr
Im Landkreis Bamberg kam es am Dienstagabend zu einem Stromausfall.

© Stefan Hippel, NN Im Landkreis Bamberg kam es am Dienstagabend zu einem Stromausfall.

Gegen 18.30 Uhr am Dienstagabend fiel in den Gemeinden Strullendorf, Frensdorf und Pettstadt im Landkreis Bamberg der Strom aus. Wie ein Sprecher der zuständigen Bayernwerke AG gegenüber nordbayern.de mitteilte, konnten erste Haushalt bereits nach zehn Minuten wieder mit Strom versorgt werden. Die Wiederversorgung in Strullendorf dauerte jedoch knapp eineinhalb Stunden.

Nach Angaben des Sprechers habe sich das Stromnetz aus Sicherheitsgründen automatisch abgeschaltet. Ursache dafür war offenbar ein Kabeldefekt. Um etwa 19 Uhr waren alle Haushalte wieder mit Strom versorgt.

Keine Kommentare