Donnerstag, 06.05.2021

|

"Trümmerfeld über 150 Meter": Tödlicher Biker-Unfall in Oberfranken

37-Jähriger schleuderte mit seinem Motorrad in die Mittelleitplanke - 28.04.2021 09:36 Uhr

Ein 37-jähriger Motorradfahrer verunglückte am Dienstagabend tödlich auf der A70 im Landkreis Bamberg.

28.04.2021 © NEWS5


Der 37-Jährige aus dem Landkreis Bamberg war gegen 21.15 Uhr mit seiner Kawasaki auf der A70 Richtung Bamberg unterwegs. Am Beginn einer Rechtskurve bei Stettfeld kam der 37-Jährige laut Polizei mit seiner Maschine nach links von der Fahrbahn ab und geriet in die Mittelschutzplanke. Dabei stürzte der Fahrer von seinem Motorrad und blieb leblos auf der Fahrbahn liegen. Die Maschine blieb unter der Leitplanke stecken.

Bilderstrecke zum Thema

37-jähriger Motorradfahrer bei Unfall auf der A70 tödlich verletzt

Ein 37-jähriger Motorradfahrer erlitt bei einem Unfall auf der A70 tödliche Verletzungen. In einer langgezogenen Rechtskurve zwischen Eltmann und Viereth-Trunstadt geriet der Mann mit seiner Kawasaki aufs Bankett und schleuderte gegen die Mittelleitplanke. Drei Bundespolizisten waren als Ersthelfer vor Ort und versuchten, den Motorradfahrer zu reanimieren. Für den 37-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät.


Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Drei Bundespolizisten waren Ersthelfer vor Ort und versuchten den Verletzten zu reanimieren. Für den Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. "Auf der Straße gab es ein Trümmerfeld über 150 Meter verteilt", sagte Michael Will, Pressesprecher des BRK Kreisverband Haßberge gegenüber der Nachrichtenagentur News5.

Die A70 in Richtung Bamberg war für die Unfallaufnahme 1.15 Uhr komplett gesperrt. Vor Ort waren rund 80 Einsatzkräfte. Neben dem Notarztteam waren auch die umliegenden Feuerwehren im Einsatz.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle, der die Beamten der Verkehrspolizei Bamberg bei der Unfallaufnahme unterstützte.

Die Verkehrspolizei Bamberg bittet unter der Telefonnummer 0951/9129-0 um Hinweise von Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


wik

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Viereth-Trunstadt