Dienstag, 18.02.2020

|

Vermisste Oberfränkin konnte aufgefunden werden

Am Dienstag verschwand die Frau aus ihrem Wohnhaus - 14.02.2020 14:53 Uhr

Am Dienstagnachmittag verließ die Frau ohne Ankündigung ihr Haus in Eberau. Laut Polizei führte die 53-Jährige kaum Bargeld oder persönliche Gegenstände mit sich und war wohl zu Fuß, mit dem Bus oder der Bahn unterwegs. Die Frau war zum Zeitpunkt ihres Verschwindens auf ärztliche Hilfe angewiesen. Die Polizei vermutete, sie könnte sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden. Aus diesem Grund baten die Beamten die Bevölkerung um Mithilfe.

Am Donnerstag konnte die 53-Jährige wohlbehalten aufgefunden werden. Die Polizei hatte daraufhin die Öffentlichkeitsfahndung widerrufen.

Dieser Artikel wurde am 14. Februar um 14.53 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm/evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ebrach