Sieger kommt aus Oberfranken

Voting-Gewinner vorgestellt: Im Gasthaus Herrmann gibt es den besten Karpfen der Region

Azeglio Elia Hupfer
Azeglio Elia Hupfer

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

7.11.2022, 10:27 Uhr
Stefan und Annette Herrmann leiten zusammen das Gasthaus Herrmann in Herrnsdorf.

© Gasthaus Herrmann Stefan und Annette Herrmann leiten zusammen das Gasthaus Herrmann in Herrnsdorf.

Ist man in der Zentbechhofener Straße in Herrnsdorf, einem Gemeindeteil von Frensdorf, angekommen und die Tür zum Lokal öffnet sich, stellt man schnell fest, dass bereits sehr viele Menschen den Weg in das Gasthaus gefunden haben.

"Sehr viel läuft von Mund zu Mund, wir haben viel Kundschaft auch ohne Website", erklärt Annette Herrmann, die das Gasthaus zusammen mit ihrem Mann Stefan Herrmann nebenerwerblich führt. Sie sind ein eingespieltes Team - Annette leitet die Küche und kocht, Stefan übernimmt den Ausschank und organisiert die Platzvergabe. "Ohne unser Personal wäre das alles jedoch gar nicht möglich" zeigen sich die Wirtsleute dankbar.

Die Auszeichnung zum besten Karpfen in der Region freut die Herrmanns sehr. "Wir haben das Voting mitverfolgt", verrät Annette und gibt weitere Einblicke: "Dass wir so gut ankommen, hat uns schon sehr gefreut. Es ist super, wir waren sehr überrascht, dass wir bei all den Gaststätten gewinnen."

Seit 1948 gibt es den Familienbetrieb bereits. Serviert wird die typisch fränkische Küche mit Schäufele, Ente, Sauerbraten - und in den Monaten mit "R" natürlich die ausgezeichneten Karpfen. Die Spezialität gibt es gebacken und blau. Auch Pfefferkarpfen und Karpfenfilet stehen auf der Karte. Dazu gibt es hausgemachten Kartoffelsalat - die Kartoffeln stammen aus eigenem Anbau. Was die Gäste jedoch am meisten schätzen, ist die Qualität der Fische, denn diese werden vom Chef selbst frisch geschlachtet.

Die Karpfen können auch vorbestellt und abgeholt werden. Plant man eine Einkehr, empfehlen die Herrmanns eine Reservierung im Vorfeld. "Wir können so besser planen und es ist doch immer recht voll", erklärt Annette Herrmann. Platz bietet das Gasthaus für etwa 90 bis 100 Personen. Bei schönem Wetter finden auf einer Terrasse außen noch einmal 60 bis 70 Gäste Platz.

Das Gasthaus Herrmann in der Zentbechhofener Straße 14 in Herrnsdorf/Frensdorf öffnet immer freitags ab 17 Uhr und an Sonntagen um 11 Uhr. Sonntags gibt es den Mittagstisch bis 14 Uhr und abends von 17 bis 20 Uhr warme Küche. An Feiertagen hat das Gasthaus auch meistens geöffnet.

Verwandte Themen


Keine Kommentare