10°

Sonntag, 20.10.2019

|

zum Thema

DocPod: Die Hashimoto-Krankheit und ihre Folgen

Autoimmunerkrankung verursacht Schilddrüsenunterfunktion - 17.09.2019 13:15 Uhr

Bei der Autoimmunerkrankung Hashimoto wird die Schilddrüse vom Körper nicht als dazugehöriges Gewebe erkannt und abgestoßen. Die Konsequenz: früher oder später entwickeln die Betroffenen einen Schilddrüsenunterfunktion und damit Symptome wie Verstimmung, Gewichtszunahme oder schlechte Haut. Die Docs diskutieren unter anderem über die häufig durchgeführte, aber unsinnige Einnahme des Spurenelements Selen im Kontext der Hashimoto-Krankheit. Es wartet, wie immer, ein bunter und spannender Podcast aus der Welt der Medizin!

DocPod, Folge 70: Die Hashimoto-Krankheit

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Hier geht's zum RSS-Feed.

DocPod auf iTunes

DocPod auf Spotify

DocPod auf Deezer

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region