29°

Mittwoch, 19.06.2019

|

zum Thema

A-Junioren des HC Erlangen starten in die Bundesliga-Quali

Das Team von Trainer Johannes Heufelder verspielte in Allach den Heimvorteil - 21.05.2019 16:09 Uhr

Will sich mit den A-Junioren wieder für die Bundesliga qualifizieren: Trainer Johannes Heufelder. © Harald Sippel


Am Samstag ging es los, zur Vorqualifikation waren die Erlanger zu Gast in Allach. Das erste Spiel gegen die Hausherren ging mit 21:23 verloren. "Man steht um 6 Uhr auf, spielt sofort gegen die Heimmannschaft, ist kaum ausgeschlafen", sagt Heufelder. Natürlich waren seine Spieler wach. "Doch in gewissen Abläufen fehlen zwei, drei Prozent. Im Vergleich zum Training geht alles eine Sekunde langsamer."

Dennoch wäre für den HCE ein Sieg möglich gewesen, "wenn die Chancenverwertung in der Crunchtime besser gewesen wäre." So haben die Erlanger "nicht überraschend, aber unnötig" verloren gegen einen Gegner, der körperlich besser, weil älter war. Heufelder fehlen drei Stammkräfte des älteren Jahrgangs.

Trotzdem war der HCE angereist, um zu gewinnen. Für die zweite Quali-Runde hätte der Turniersieg den Erlangern Heimrecht eingebracht. Am Ende reichte es trotz Erfolgen gegen Coburg (21:19) und Rimpar (24:16) nur für Platz zwei. In der zweiten Runde wartet nun eine schwere Gruppe mit Oftersheim/Schwetzingen und Bottwar. Erst eine Woche später hat der HCE erstmals die Gelegenheit, sich direkt zu qualifizieren.

Trainer Heufelder hat die Prüfung erfolgreich bestanden

"Es ist eine immense Belastung", sagt Heufelder, einige Spieler hatten schon während der Saison doppelt so viele Partien in der B- und A-Jugend, dazu kommen Sichtungen für die Nationalmannschaft. Und auch für den Trainer ist die Bundesliga-Qualifikation eine Herausforderung. Samstagabend fuhr Heufelder nachts nach Köln, um Sonntagmorgen den Praxis-Teil seiner A-Lizenz-Ausbildung zu absolvieren. Abends stand noch das Kolloquium an. Heufelder hat erfolgreich bestanden. Seine Spieler müssen noch ein wenig weiterkämpfen. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen