16°

Mittwoch, 15.07.2020

|

Ab sofort nur noch Notbetrieb auf den Wertstoffhöfen

Zuletzt großer Andrang und verkehrsgefährdende Zustände - 09.04.2020 10:09 Uhr

Auf vielen Wertstoffhöfen (hier ein Symbolbild aus dem Landkreis Neumarkt) herrschen wegen der Coronakrise aktuell Ausnahmezustände. © Wolfgang Fellner


Andere Fraktionen werden nicht mehr angenommen. Gewerbliche Anlieferungen sind nach wie vor möglich.

In den letzten Tagen herrschte auf allen drei Wertstoffhöfen im Landkreis großer Andrang, der – auch wegen der getroffenen Schutzvorkehrungen auf den Anlagen – zu erheblichen Rückstaus und teilweise verkehrsgefährdenden Zuständen geführt hat.

Öffnungszeiten aktuell im Internet

Nach Abstimmung zwischen dem Landkreis, dem Zweckverband Abfallwirtschaft in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt sowie der Polizeiinspektion Erlangen-Land findet deshalb auf allen Wertstoffhöfen im Landkreis nur noch ein Notbetrieb statt.

Die Öffnungszeiten werden jeweils aktuell auf der Homepage des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt und des Zweckverbandes Abfallwirtschaft veröffentlicht.

In Bayern gilt aufgrund der Corona-Krise eine Ausgangsbeschränkung. Was noch erlaubt ist und wie teuer ein Verstoß gegen die Auflagen werden kann, lesen Sie hier. Experten sind sich uneins, wie lange der Corona-Shutdown noch andauern wird.

Auch beim Einkaufen gilt besondere Vorsicht. Warum aber tragen Verkäufer dann keinen Mundschutz? Und sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Chefarzt klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eckental, Herzogenaurach, Medbach