-1°

Montag, 30.11.2020

|

zum Thema

Appell der Stadt Erlangen zu Halloween

Wegen der Corona-Pandemie sollen Kinder nicht von Tür zu Tür ziehen - 31.10.2020 11:00 Uhr

Diese Gestalt hier ist, auch wenn sie anders aussieht, eher friedliebend.

01.11.2017 © Christian Charisius/dpa


"Auch die sonst üblichen Feiern und Partys können aufgrund der momentanen Lage einfach nicht stattfinden", sagten Oberbürgermeister Florian Janik und Bürgermeister Jörg Volleth.

Bilderstrecke zum Thema

Handgeschnitzt! Die schönsten Kürbisse unserer User

Ende Oktober ist für Gruselfans endlich der Höhepunkt des Jahres erreicht. Halloween steht vor der Tür! Für viele gehört das Schnitzen eines eigenen Kürbisses einfach dazu. Wir zeigen die schönsten Exemplare unserer User.


Die "Corona-Ampel" für Erlangen stehe nach wie vor auf Rot. Es sei daher extrem wichtig, unnötige Kontakte zu minimieren und Infektionsketten zu unterbrechen. Damit schließt sich die Stadtspitze den Worten von Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml an.

Bilderstrecke zum Thema

Kampf gegen Corona: Diese Regelungen gelten ab 2. November deutschlandweit

Die Infektionszahlen schossen in den letzten Tagen unermüdlich in die Höhe - auch in Franken und der Region. Um die Pandemie im Winter eindämmen zu können, beschloss die Bundesregierung heute weitreichende Einschränkungen für ganz Deutschland. Hier erhalten Sie einen Überblick der Maßnahmen.


Für Gottesdienste und Friedhofsgänge zu Allerheiligen am Sonntag, 1. November, gelten die bisherigen Regelungen. Es sind immer und überall Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Informationen gibt es auch im Internet unter www.erlangen.de/corona

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen