32°

Mittwoch, 12.08.2020

|

Aus für Schön-Klinik: Erlanger Uni-Klinik wirbt um Personal

Ganze Teams könnten übernommen werden - Krankenhaus in Höchstadt hat auch Interesse - 26.07.2020 06:00 Uhr

Das Erlanger Universitätsklinikum wirbt um Personal.

© dpa


Denn das Erlanger Universitätsklinikum zeigt großes Interesse an den von Arbeitslosigkeit bedrohten Mitarbeitern der Schön-Klinik und würde sogar ganze Teams des vor der Schließung stehenden Hauses übernehmen. 

Außerdem bietet die Uni-Klinik möglichen Bewerbern ein angepasstes und vereinfachtes Schnelleinstellungsverfahren. Die Vorbereitungen hierfür liefen bereits, hieß es von Seiten der Pflegedirektion auf Anfrage.

Nachdem das Aus der Klinik bekannt geworden war, hatten Erlanger Vertreter aus Pflegedienst- und Stationsleitung sowie aus Pflegedirektion vor dem Krankenhaus an der Südwesttangente Flyer verteilt und mit den von Arbeitslosigkeit bedrohten Beschäftigten das Gespräch gesucht. 

Auch eine Bewerbungshotline (09131/85-36761) ist für Jobsuchende bis auf Weiteres geschaltet. Mit Facebook-Posts wendet sich das Universitätsklinikum zusätzlich gezielt an die Beschäftigten der Schön-Klinik, um auf sich aufmerksam zu machen.

"Interesse war bei unserer kleinen Vorstellungsrunde in Fürth auf jeden Fall vorhanden", sagte die Referentin des Pflegedirektors, Katharina Diemer. Sie selbst war bei dem Besuch vor dem Gebäude der Schön-Klinik mit dabei. "Wir haben uns mit einigen Mitarbeitern der Schön-Klinik unterhalten, viele haben sich Info-Material mitgenommen", so Diemer weiter.

Noch keine Verträge

Verträge allerdings sind noch keine geschlossen worden, doch ein paar Bewerbungen liegen schon vor. "Wir hoffen, dass wir mit unserer Aktion viele gute Kollegen überzeugen können, zu uns zu kommen", betonte Diemer.

Bilderstrecke zum Thema

Die bewegte Geschichte der Friedrich-Alexander-Universität

Über 300 Jahre ist das Markgräfliche Schloss in Erlangen alt. Bereits 1743 verkehrten rund um die Stadtresidenz die ersten Studenten. Seither hat die FAU einen Brand, zwei Weltkriege und mehrere bauliche wie politische Umwälzungen erlebt. Von NS-Propaganda bis Studentenbewegung: Wir haben die Geschichte der Erlanger Uni zusammengefasst.


Die Uni-Klinik wolle damit neue Mitarbeiter finden, aber auch den vor der Arbeitslosigkeit stehenden Beschäftigten eine neue Perspektive bieten. Mit einem Wortspiel wirbt das Erlanger Haus daher mit dem Slogan "Bei Euch war’s schön, bei uns ist’s sicher" um Arbeitskräfte aus den Reihen der Schön-Klinik. Gesucht wird Personal für alle Bereiche. "Wir können auch gesamten Gruppen neue Möglichkeiten bieten", sagte Diemer, "da muss man dann darüber reden."

Das Krankenhaus St. Anna in Höchstadt (Kreis Erlangen-Höchstadt) würde ebenfalls gerne Mitarbeiter der Schön-Klinik übernehmen; insbesondere Assistenzärzte Fachabteilung Innere Medizin, Pflegekräfte für OP, Intensivabteilung und Stationen sowie MTRA/MFA für die Röntgenabteilung sind nach einer Mitteilung der Klinik besonders begehrt.

Neben dem Erlanger Universitätsklinikum und dem Kreiskrankenhaus in Höchstadt  bekunden auch das Klinikum Nürnberg und das Klinikum Fürth Interesse an den Mitarbeitern. Die beiden Häuser haben bereits Übernahmeangebote für die Belegschaft gemacht.

Wie der Betreiber kürzlich überraschend mitgeteilt hatte,schließt die Schön-Klinik zum 31. Oktober, betroffen davon sind 350 Mitarbeiter. Das Unternehmen macht die wirtschaftliche Situation und fehlende Wachstumsoptionen für den Schritt verantwortlich.

8

8 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Höchstadt