23°

Montag, 01.06.2020

|

Bagger rissen Autobahnbrücke der A73 ein

Brücke über die Weinstraße in Eltersdorf fiel Abrissbaggern und Bohrhämmern zum Opfer - 29.03.2020 18:00 Uhr

Routiniert gingen die Abrissspezialisten in der Nacht von Freitag auf Samstag beim Zerlegen der Brücke über die Weinstraße in Eltersdorf vor. © Fotos: Torsten Hanspach


Notwendig wurde dieser Abriss trotz noch guter baulicher Substanz der Autobahnbrücke, da die Richtungsfahrbahn der A 73 dort verbreitert werden soll. Dies ist Teil des Ausbauprojekts bis 2021, das für die Anwohner in Eltersdorf auch neue, hohe Lärmschutzwände beinhaltet. Bereits im vergangenen Jahr war der östliche Teil der Brücke erneuert worden. Der Neubau wirkt dabei durch das geänderte Lichtraumprofil mit abgeschrägten Seitenwänden luftiger und weniger eng.

Zuletzt war Mitte März eine Brücke am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen abgerissen worden. Dafür vorgesehen waren zunächst drei Nächte, in denen die Autobahn A 3 gesperrt werden sollte.

Bilderstrecke zum Thema

Kurzer Prozess: Autobahnbrücke in Eltersdorf fiel Abrissbaggern zum Opfer

Etwas kleiner als die jüngsten Abrissarbeiten am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen war das Projekt, doch auch die Brücke der A73 über die Weinstraße in Eltersdorf musste dem Ausbau weichen. Am Freitagabend rückten die Bagger an. Notwendig wurde dieser Abriss trotz noch guter baulicher Substanz, da die Richtungsfahrbahn der A73 dort verbreitert werden soll.


Dank mehrerer parallel arbeitender Abrissbagger, eine Erfindung eines Oberpfälzer Abbruchunternehmens, das sich bereits im vergangenen Jahr auf dieser Baustelle bewährt hatte, konnte der Abriss statt in drei Nächten, in nur einer durchgeführt und so die Autobahnsperrung auf ein Minimum reduziert werden.

So arbeiteten sich am Wochenende abermals die Bohrhämmer durch den Stahlbeton, zermalmten schwere Abrisszangen die großen Brocken zu Schutt und Staub, der mit Wasserfontänen niedergekämpft wurde. Lärm und Staub stellten die Geduld der Anwohner auf eine harte Probe, doch bereits am Sonntag war die alte Brücke bis auf den letzten Stein Geschichte.

Bilderstrecke zum Thema

Abriss in Rekordzeit: "Brückenkiller" auf A73 im Einsatz

Nächtliche Sperrung der Autobahn A3 am Kreuz Fürth/Erlangen wegen Brückenabriss: Nach der Winterpause musste bei Erlangen eine Konstruktion aus Spannbeton weichen. Die Arbeiten dauerten nur eine, statt drei geplanten Nächten. Die Autofahrer freute es.


TORSTEN HANSPACH

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen