Donnerstag, 29.10.2020

|

Baiersdorf: Schlafender Mann aus brennender Wohnung gerettet

Nachbarn hatten sich um den Mann gekümmert - Rettungskräfte waren lange im Einsatz - 17.09.2020 14:24 Uhr

Dichter Rauch drang aus der Wohnung in der Sudetenstraße. Die Brandursache steht noch nicht fest.


Um 18:43 Uhr alarmierte die Leitstelle Nürnberg die Feuerwehren Baiersdorf und Wellerstadt, Notarzt, Rettungsdienst und Polizei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wenige Minuten später hatten die Mieter der oberen Stockwerke den schlafenden Mann aus der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, geweckt und über die Terrasse ins Freie gerettet. Alle Personen, so die Feuerwehr, kamen dabei mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Auch eine völlig verängstigte Katze wurde im Haus gefunden und konnte unverletzt geborgen werden.
Die Rettungskräfte konnten den Brandherd in der dicht verqualmten Wohnung schnell ausfindig machen. Die Kücheneinrichtung stand in Flammen. Per Drehleiter von einem Nachbargrundstück aus stellten die Einsatzkräfte für den Notfall einen Rettungsweg ins Freie sicher.

Nachdem die Flammen gelöscht waren, machten die Einsatzkräfte sämtliche Wohnungen rauchfrei und brachten einen Teil der noch glimmenden Kücheneinrichtung ins Freie. Restliche Glutnester wurden mit Hilfe einer Wärmebildkamera lokalisiert und abgelöscht.

Die Bewohner der oberen Etagen konnten am späten Abend wieder in ihre Räume zurückkehren, die Stromversorgung war wiederhergestellt. Die Wohnung, in der der Brand ausgebrpchen war, ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar. Der Bewohner ist im Moment in einem Hotel untergebracht.

Die Tür zur Brandwohnung wurde durch die Polizei versiegelt, gegen Mitternacht fand sicherheitshalber noch einmal eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera statt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei durch. Der Schaden wird aktuell auf mehrere 10.000 Euro geschätzt. Erste Untersuchungen haben ergeben, dass der Brand im Bereich des Elektroherdes ausgebrochen ist. Experten gehen im Moment von einem technischen Defekt aus, Hinweise auf Brandstiftung gibt es demnach keine.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Diese Meldung wurde am 17. September um 14.25 Uhr aktualisiert.

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Baiersdorf