Donnerstag, 01.10.2020

|

Betrunkener Dieb "übernahm" in Erlangen ein Fahrrad

Diverse Delikte: Unter Alkohol Fahrrad "übernommen". - 13.08.2020 16:29 Uhr

Fahrraddiebstahl (Symbolbild).

© oh


In der Donnerstagnacht gegen 5 Uhr wurde die Polizei über einen Fahrraddiebstahl in Kenntnis gesetzt. Der Eigentümer des Rads teilte mit, zunächst mit seinem 23-Jährigen Freund gezecht zu haben. Auf dem Heimweg kam es zum Streit. Aus Furcht vor dem 23-Jährigen flüchtete der Geschädigte und ließ dabei sein Pedelec zurück.

Das Elektrofahrrad nahm der 23-Jährige offenbar an sich, um es zu behalten. Der Dieb wurde kurz darauf in der Hindenburgstraße von einer Polizeistreife gestellt. Dabei versuchte der junge Mann, die Beamten zu bespucken und verhielt sich aggressiv. Ein Alkoholtest bescheinigte einen Wert von 2,3 Promille.

Der Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen. Gegen ihn wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Unter anderem muss er sich wegen Fahrraddiebstahls verantworten.

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen