Bierdusche für OB Janik: So lief der Anstich zur 262. Bergkirchweih

1.6.2017, 18:21 Uhr
Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Anwesend waren u...a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
1 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Anwesend waren u...a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
2 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
3 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
4 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
5 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
6 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
7 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
8 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
9 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
10 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
11 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
12 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
13 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
14 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Erster Tag der 262. Erlanger Bergkirchweih bei Kaiserwetter.
15 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Erster Tag der 262. Erlanger Bergkirchweih: Erhöhte Polizeipräsenz
16 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Erster Tag der 262. Erlanger Bergkirchweih: Riesenrad als Wahrzeichen
17 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Erster Tag der 262. Erlanger Bergkirchweih mit zahlreichen Neuerungen, die mehr Sicherheit geben sollten, wie z. B. ein abgesperrter Zugang mitTaschenkontrollen.
18 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Erster Tag der 262. Erlanger Bergkirchweih bei Kaiserwetter.
19 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
20 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
21 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
22 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
23 / 24

© Harald Sippel

Erlangen: Anstich zur 262. Erlanger Bergkirchweih durch OB Florian Janik und anschließende Verteilung der Freimaßen an die wartende Menge. Diesmal passierte ein kleines Malheur beim Anstich, weil die Entlüfterschraube des Fasses nicht richtig justiert war. Es kam zu einer kleinen Bierdusche. Anwesend waren u.a. auch der Vizebürgermeistere der Partnerstadt Shenzen. 01.06.2017. Foto: Harald Sippel
24 / 24

© Harald Sippel