20°

Sonntag, 25.08.2019

|

Brückenarbeiten an der A3: Autobahn wird gesperrt

Autobahn am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen teilweise gesperrt - 23.07.2019 08:55 Uhr

Am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen entsteht in dieser Woche die neue Brücke der Richtungsfahrbahn der A73 nach Bamberg. Dazu wird bis Donnerstag jeweils eine Fahrbahn der A3 nachts gesperrt, um die tonnenschweren Hybrid-Träger mit einem Schwerlastkran einzusetzen.

Von Dienstag auf Mittwoch wird von etwa 22 Uhr bis 6 Uhr der Streckenabschnitt zwischen den Anschlussstellen Erlangen-Tennenlohe und Erlangen-Frauenaurach in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt.

Von Mittwoch bis Freitag, ebenso jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr, folgt dann die Sperrung in Fahrtrichtung Regensburg.

Jeweils elf der großen Stahlträger mit Betonauflage bilden das Brückensegment über eine der beiden Fahrbahnen, rund fünfzig Meter lang. Souverän hebt der riesige Autokran, der immerhin 275 Tonnen schafft, die endlos langen Teile von Spezialtransportern, um sie millimetergenau über der Fahrbahn zu platzieren. Arbeiter fixieren sie dann in den Lagern des Brückenkopfes und dem Mittelpfeiler. Wenn alle Träger installiert sind, kann die Unterschicht der Fahrbahn betoniert werden.

Bilderstrecke zum Thema

Schwerlastkran im Einsatz: Auf der A3 entsteht eine neue Brücke

Es sind beeindruckende Bilder: In den kommenden Nächten werden auf der A3 am Kreuz Erlangen/Fürth elf tonnenschwere Stahlträger zu einer neuen Brücke verbaut. Dazu ist extra ein Schwerlastkran im Einsatz. Für die Arbeiten muss die Autobahn über Nacht teilweise gesperrt bleiben.


 

tha/jm

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Fürth