Nach der Corona-Pause

Das Steinbach-Festbier für die Erlanger Bergkirchweih 2022

25.4.2022, 13:30 Uhr
 13 Prozent Stammwürze und sechs Prozent Alkohol - das Festbier für die Bergkirchweih der Steinbach-Bräu aus Erlangen.
1 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

 13 Prozent Stammwürze und sechs Prozent Alkohol - das Festbier für die Bergkirchweih der Steinbach-Bräu aus Erlangen. © Harald Sippel, NN

Eine nicht enden wollende Schlange Durstiger konnte sich nach der Anstich von der Qualität des Bergbiers überzeugen.
2 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Eine nicht enden wollende Schlange Durstiger konnte sich nach der Anstich von der Qualität des Bergbiers überzeugen. © Harald Sippel, NN

Prost: Drei Fässer mit dem neuen Bergbier von nicht weniger als zehn der insgesamt 22 in den Beruf entlassenen ehemalige Azubis angezapft.
3 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Prost: Drei Fässer mit dem neuen Bergbier von nicht weniger als zehn der insgesamt 22 in den Beruf entlassenen ehemalige Azubis angezapft. © Harald Sippel, NN

Blickfang: Die Bergkrawatte von Senior-Brauerei-Chef Dieter Gewalt.
4 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Blickfang: Die Bergkrawatte von Senior-Brauerei-Chef Dieter Gewalt. © Harald Sippel, NN

Läuft: Die hundert Liter Freibier jedenfalls am Tag des Bieres waren schneller „vergriffen“ als das traditionelle Biergulasch nach Hausrezept.
5 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Läuft: Die hundert Liter Freibier jedenfalls am Tag des Bieres waren schneller „vergriffen“ als das traditionelle Biergulasch nach Hausrezept. © Harald Sippel, NN

Aber natürlich sind die Biertanks der Brauerei bis zum Rand gefüllt.
6 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Aber natürlich sind die Biertanks der Brauerei bis zum Rand gefüllt. © Harald Sippel, NN

Mit Blick auf zwei kritische Corona-Jahre sprach Christoph Gewalt sicher im Namen aller Brauer die Hoffnung aus, dass das Schlimmste erst einmal vorüber sein möge, dafür müsse man sich angesichts der Kriegslage in der Ukraine Sorgen um den Nachschub an Rohstoffen für die Brauereien machen...
7 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Mit Blick auf zwei kritische Corona-Jahre sprach Christoph Gewalt sicher im Namen aller Brauer die Hoffnung aus, dass das Schlimmste erst einmal vorüber sein möge, dafür müsse man sich angesichts der Kriegslage in der Ukraine Sorgen um den Nachschub an Rohstoffen für die Brauereien machen... © Harald Sippel, NN

... auch wenn die Steinbach-Bräu beim Malz auf eine hauseigene Lösung setzen könne.
8 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

... auch wenn die Steinbach-Bräu beim Malz auf eine hauseigene Lösung setzen könne. © Harald Sippel, NN

Die Steinbach-Bräu ist auch für die Biergarten-Saison bestens vorbereitet.
9 / 9
Das Steinbach-Bergbier 2022

Die Steinbach-Bräu ist auch für die Biergarten-Saison bestens vorbereitet. © Harald Sippel, NN