17°

Montag, 21.09.2020

|

zum Thema

Deutschland Tour in Erlangen: Füllhorn an falscher Stelle

Kommentar: In Krisen gehört wenn dann dem Spitzensport vor Ort geholfen - 24.07.2020 10:30 Uhr

So sah es 2019 bei der Deutschland Tour auf der Etappe von Göttingen nach Eisenach aus. Das Radsport-Event soll 2021 nach Erlangen kommen.

© Bernd Thissen


Ist der Geldbeutel zum Monatsanfang noch voll, spendiert man den Kindern gern eine Kugel Eis. So gesehen ist es nachvollziehbar, dass auch die Stadt, deren Geldbeutel voll ist wie nie zuvor, sich sogar mitten in einer Pandemie von satten 200 000 Euro Lizenzgebühren nicht abhalten lässt, um an einem Sommerwochenende ein paar Radprofis durch die Stadt fahren zu lassen. Selbst wenn für dieses Geld noch nicht eine einzige Straßensperre aufgestellt ist.


Schon jetzt bei der Deutschland Tour in Erlangen mitfahren


Dazu braucht es, mit autofreiem Sonntag und Radfestival hübsch verpackt, noch einmal soviel Geld, um, wie im Sportausschuss vorgetragen, "von der riesigen Strahlkraft zu profitieren, die Erlangen dann bundesweit bekannt macht". Nur: Haben wir nicht schon eine Bundesliga-Handballmannschaft, die dieses Potenzial seit Jahren besitzt? Deren Strahlkraft den Stadtrat komischerweise bisher so gut wie nie interessierte? Und die genau jetzt von der Corona-Krise so schwer gezeichnet ist, dass sie ihre Spieler bitten musste, auf Teile des Gehalts zu verzichten?

Identifikation beweisen

Bilderstrecke zum Thema

Wegen Corona: Diese Events in der Region fallen 2020 aus

Nun steht es fest: Bis 31. August werden alle Großveranstaltungen in Deutschland abgesagt. Welche Events und Festivals betrifft das in der Region?


Erlangen könnte Identifikation sowie ein Herz für seinen Spitzensport beweisen, wenn es sein Füllhorn sinnvoller, nachhaltiger, nachvollziehbarer und direkt vor der Tür auskippt. Sonst sieht es am Ende so aus, als bekäme ein wildfremder Bub einen großen Eisbecher bezahlt, während der eigene Sohn an einem Glas Leitungswasser nippt.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen