Lockerungen

Die Freibäder in Erlangen haben ab 21. Juni länger geöffnet

19.6.2021, 18:27 Uhr
Das Erlanger Röthelheimbad.

Das Erlanger Röthelheimbad. © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Die Erlanger Stadtwerke erhöhen ab Montag, 21. Juni, die Anzahl der Tickets für die Freibäder und passen auch die buchbaren Zeitfenster an. Hauptgründe für diese Optimierungen sind die bisher sehr guten Erfahrungen und das vernünftige Verhalten der Badegäste.

In den vergangenen Wochen hatten der Reihe nach die Freibäder in Erlangen und in den Landkreisen Erlangen und Forchheim den Neustart in der Corona-Krise gewagt.

So wird es beispielsweise an manchen Tagen "Familienzeiten" geben. In diesem Zeitfenster werden zwischen 700 bis 1500 Tickets verkauft.

Bereits ab dem 19. Juni kann auch die Aktiv-Karte online genutzt werden. Auf der Homepage der Stadtwerke befinden sich die Links zum jeweiligen Online-Ticket-Shop und viele weitere Informationen zum Freibadbesuch in Coronazeiten.