Massives Unfallaufkommen

Erlangen: 15 Unfälle auf der A3 zum Wochenend-Beginn

24.7.2021, 10:20 Uhr
Insgesamt 15 Unfälle verzeichnet die Erlanger Autobahnpolizei zum Wochenendstart auf der A3.

Insgesamt 15 Unfälle verzeichnet die Erlanger Autobahnpolizei zum Wochenendstart auf der A3. © Christoph Hardt via www.imago-images.de

Wie die Polizei mitteilt, ereigneten sich die Unfälle alle in Fahrtrichtung Süden. Es kam immer wieder zu Staus, vor allem in Baustellenbereichen. Es handelte sich überwiegend um Sachschäden.

Der laut Polizei folgenschwerste Unfall ereignete sich Freitagabend gegen 22.45 Uhr. Ein Audifahrer fuhr kurz nach der Raststätte Steigerwald auf ein bremsendes Auto auf. Der Opel wurde dabei gegen die Mittelschutzplanke gedrückt. Unter den vier Insassen waren auch ein neunjähriges und ein fünfjähriges Kind. Alle vier kamen leichtverletzt ins Krankenhaus. Ein weiteres Auto wurde außerdem durch umherfliegende Teile beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.