12°

Donnerstag, 02.04.2020

|

Erlangen: Unerwünschter Gast wütet vor Hausparty

Auch gegen die Feiernden wurde ein Verfahren eingeleitet - 25.03.2020 12:18 Uhr

Am späten Dienstagabend gingen bei der Polizei mehrere Mitteilungen über einen lautstarken Streit in einer Wohnung in der Dechsendorfer Straße ein. Wie sich herausstellte, begehrte ein 49-Jähriger Einlass zu einer privaten Feier. Nachdem der Zutritt verwehrt wurde, schlug der Mann mit einer Holzlatte von außen gegen die Wohnungstüre und schlug zudem eine Scheibe ein. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Dem Renitenten mussten von den Polizisten Handschellen angelegt werden. Der 49-Jährige hatte knapp 1,5 Promille intus. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen. Gegen den Randalierer wird wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt. Gegen die drei Feiernden in der Wohnung wurden indes Verfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Bei den Personen handelt es sich nicht um Familienangehörige. Die Betreffenden haben sich in der Wohnung zu nichtigen Feierlichkeiten verabredet, womit sie gegen die derzeit geltende Allgemeinverfügung verstoßen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


woe

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen