18°

Dienstag, 20.08.2019

|

Erlangen: Zwei Wochen lang Programm

Bürgerstiftung kümmerte sich bei Sport, Spiel und Spass um die Förderung der Sprachkompetenz. - 14.08.2019 11:00 Uhr

Zwei Wochen lang entdeckten die 36 Mädchen und Jungen in den Sommerferien die Stadt. Hier ist es die Müllumladestation, die auf großes Interesse der Kinder stößt. © Oliver von Flotow


Helles Rufen und Schreien, Trappeln und heftiges Schnaufen: Während andere noch in den Federn liegen, stürmen die Kinder des Sommerferiencamps die Sporthalle der Pestalozzischule. Mit dem Laufspiel "Feuer, Wasser, Blitz" beginnt für die Sieben- bis Zwölfjährigen wieder ein abwechslungsreicher Tag.

Das vom Sonderfonds für Kinder der Bürgerstiftung veranstaltete Sommerferiencamp fand in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Förderer waren die Sparkasse, die VR-Bank und Siemens sowie der Soroptimist International Club Erlangen, der nicht nur den größten finanziellen Beitrag leistete, sondern auch das Team der ehrenamtlichen Helferinnen maßgeblich verstärkte.

Einer der Schwerpunkte lag auf der Förderung der Sprachkompetenz. "Für die teilnehmenden Kinder aus elf Nationen ist sie eine notwendige Voraussetzung für gelingende Verständigung und Kooperation", sagt Katja Roßmeißl, die Leiterin des Camps. Und sie fügt hinzu: "Darüber hinaus üben die Kinder ihr Deutsch durch Tagebuchschreiben, mit Berichten für die Camp-Zeitung, in sprachlichen Übungen und Wettbewerben sowie in einer Präsentation beim Abschlussfest für Eltern und Sponsoren."

Spannend wie immer waren die Ausflüge: Die Kinder besuchten das Kunstpalais, die Müllumladestation und den Naturlehrpfad. Im Teamzelt auf dem Erfahrungsfeld der Sinne in Nürnberg konnten sie zeigen, worauf es bei guter Teamarbeit ankommt. Aber auch innerhalb der Schule gab es viel Neues zu erfahren: Wie macht man das eigentlich, wenn man schick essen möchte? Wo ist der richtige Platz für das Besteck? Für die Serviette? Und wohin nur mit dem Ellenbogen?

"Wann gibt’s die Campi-Spiele?" war eine oft gehörte Frage. Der beliebte sportlich-kniffelige Wettbewerb zog sich wie ein roter Faden durch die Camp-Zeit. Nach einem spannenden Halbfinale im Wikingerschach gaben die Kinder im finalen Hindernislauf ihr Bestes. Die beiden Teams wurden heftig angefeuert.

InfoAnmeldungen für das nächste Sommerferiencamp ab Februar 2020 über www.buergerstiftung-erlangen.de 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen