Samstag, 07.12.2019

|

Erlanger laufen für guten Zweck

Benefiz-Lauf im Röthelheimpark ergab über 10.000 Euro - 11.05.2015 18:00 Uhr

Rund 500 Läuferinnen und Läufer hatten sich im Röthelheimpark für einen guten Zweck auf den Weg gemacht und die Erlanger Lions-Clubs freuen sich über 10 000 Euro Spendengeld für die Pestalozzischule. © Anestis Aslanidis


Die Summe wird der Pestalozzischule zur Verfügung gestellt. Der Lions Club Erlangen, der Lions Club Erlangen-Hugenottenstadt und der Leo-Club Erlangen-„Markgraf“ mit ihrem Projekt „Lions Sportkids“ haben zum dritten Mal den Erlanger Benefizlauf im Röthelheimpark organisiert.

Obwohl keine Startgebühren erhoben wurden und nur um freiwillige Spenden gebeten wurde, erlöste die Veranstaltung nach ersten Schätzungen mehr als 10 000 Euro.

Mit dem Geld finanzieren die „Lions Sportkids“ für Kinder und Jugendliche an der Pestalozzischule beispielsweise mehr Sportunterricht, bezahlen Mitgliedschaften in Sportvereinen, übernehmen teilweise Kosten für Ferienfreizeiten oder Klassenfahrten. Die Pestalozzi-Schule wird von rund 250 jungen Menschen, teilweise mit Zuwanderungsgeschichte, aus insgesamt 26 Nationen besucht.

Für den guten Zweck schwitzten unter anderem auch der Handball-Nationalspieler Ole Rahmel sowie seine HCE-Manschaftskameraden Moritz Weltgen und Nicolai Theilinger.

Die Handball-Profis sowie Miss Erlangen Sina Döbler drehten einige Runden und würdigten den besonderen Einsatz der Erlanger Lions Clubs, benachteiligten Kinder die Hand zu reichen, um ihr Selbstwertgefühl und ihre Motivation zu steigern.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Sängerin Felicia Peters mit dem fränkischen Jugendgospel-Chor “In his name”. An Informationsständen machten die Erlanger Vereine „Rock your Life“, Novuss-Sports vom Treffpunkt Röthelheimpark und Future Nexus von der Pestalozzi-Schule auf ihr vielfältiges Angebot aufmerksam. Lange und auch kurze Haare brachte der mobile Friseur-Salon Schlenkrich HairArt gegen eine kleine Spende in Form.

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen