13°

Samstag, 06.06.2020

|

Fremdes Fahrzeug in Erlangen gegen die Wand gefahren

Insassen wollten mit Taxi flüchten - 22.05.2020 14:14 Uhr

Am Morgen des 22. Mai wurde der Polizei gegen 00.50 Uhr ein verunfalltes Fahrzeug in der Eltersdorfer Straße mitgeteilt. Ein BMW stand qualmend an einer Beton-Begrenzungsmauer - Personen konnten an der Unfallstelle nicht ausgemacht werden. Der BMW war so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug unmöglich gewesen sei.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass Taxen zunächst ohne Fahrgäste an der Unfallstelle vorbei, jedoch kurze Zeit später mit Fahrgästen besetzt zurück in Richtung Stadt fuhren.

Die Beamten hielten die Fahrzeuge an und befragten die Insassen. Dabei räumten die Fahrgäste ein, mit dem verunfallten BMW unterwegs gewesen zu sein und benannten auch den angeblichen Fahrer.

Da dieser den BMW ohne Erlaubnis des Fahrzeughalters benutzte, ermittelt die Polizei nun neben dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort auch wegen des unbefugten Gebrauchs des Fahrzeuges gegen den mutmaßlichen Unfallfahrer.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen